Für Verkäufer

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

Natürlich können Sie das auch alleine. Aber lesen Sie sich zunächst 10 Gründe durch, warum ein Verkauf durch einen qualifizierten Makler sinnvoll sein kann:

  1. Sichere Ermittlung des Kaufpreises
  2. Optimale Präsentation Ihrer Immobilie
  3. Professionelle Werbung in Internetportalen
  4. Beschaffungsmöglichkeit eines Energieausweises
  5. Durchführung von Besichtigungen
  6. Bonitätsprüfung und Mithilfe bei anstehenden Finanzierungsgesprächen
  7. Vorbereitung des Kaufvertrages gemeinsam mit dem jeweiligen Notariat
  8. Erhaltung Ihrer Privatsphäre gegenüber zahlreichen Interessenten
  9. Schutz vor Formfehlern in Anzeigen und eventuellen Abmahnungskosten
  10. Freizeitgewinn durch erhebliche Zeitersparnis.

Das im Jahre 2015 eingeführte „Bestellerprinzip“, wonach der Auftraggeber den Makler bezahlt, findet beim Verkauf von Immobilien noch keine Anwendung. Die Provision für den Makler kann also voll auf den Käufer umgelegt werden. Ob dies immer sinnvoll ist, oder ob eine Teilung der Provision zwischen Käufer und Verkäufer oder gar eine Innenprovision zwischen Makler und Verkaufendem der beste Weg ist, hängt von der jeweiligen Immobilie und den eigenen Wünschen ab und lässt sich im persönlichen Gespräch klären.

Die Befürchtung, dass bei der Mitwirkung eines Maklers weniger Geld für eine Immobilie erzielt wird, ist jedoch ein Irrglaube – oft können Makler durch ihre Erfahrung und ihre Kontakte einen Kaufpreis erzielen, der über der ursprünglich erhofften Summe liegt. Dennoch gehört es auch zu den Aufgaben eines seriösen Maklers, nicht marktgerechte Preise offen anzusprechen.

Kommen Sie zu mir zu einem offenen Gespräch. Natürlich vollkommen unverbindlich und kostenfrei für Sie. Wenn die Chemie stimmt, wird aus einem Verkauf ein voller Erfolg. Rufen Sie jederzeit gern an. Telefon: 040 – 688 60 633.

Für Vermieter

Sie möchten Ihre Immobilie vermieten?

Hier zunächst 11 Gründe, warum Sie dies vielleicht ohne Hilfe eines Maklers erledigen könnten:

  1. Sie kennen die Miethöhe für Ihre Immobilie aus dem Effeff.
  2. „Mietenspiegel“ und „Mietpreisbremse“ sind für Sie klar definierte Begriffe.
  3. Stilsichere Exposé-Texte erstellen Sie in wenigen Minuten.
  4. Gute Immobilienfotos – für Ihr kreatives Auge kein Problem.
  5. Teure Abmahnungen durch Formfehler in Anzeigen bezahlen Sie gern.
  6. Immowelt, Immonet, IVD24 – Sie kennen sich mit allen Portalen bestens aus.
  7. Anzeigenkosten im dreistelligen Bereich übernehmen Sie gern.
  8. 100 Emails und Anrufe pro Tag zu beantworten macht Ihnen viel Spaß. Natürlich in in mehreren Sprachen.
  9. Bonitätsprüfung von Mietinteressenten? Für Sie ein Kinderspiel!
  10. Sie lieben zeitraubende Wohnungsbesichtigungen. Besonders respektlose Interessenten, die in Ihrem Garten noch kurz ihre Kippe entsorgen, lassen Sie völlig entspannt.
  11. Rechtssichere Mietverträge schütteln Sie mal eben so aus dem Ärmel.

Diese Liste ist ließe sich beliebig fortführen. Dass ein Makler Geld für seine Arbeit bekommt, und eine Vermietung nicht umsonst sein kann, erklärt sich durch diese Punkte eigentlich von selbst. Das im Jahre 2015 eingeführte „Bestellerprinzip“, wonach der Vermieter nun die Maklerkosten in nahezu allen Fällen zu tragen hat, war für Grundeigentümer zunächst ein Schock. Doch bei genauerer Betrachtung ist auch das eigentlich gerecht.

Mein Vermietungs-Paket beinhaltet:

  • Unverbindliches Erstgespräch bei Ihnen, bei uns oder direkt in Ihrer zu vermietenden Wohnung
  • Beratung über die zu erzielende Miethöhe, eventuell nötige Schönheitsreparaturen
  • Aufnahme der Wohnung inklusive Anfertigung von ausführlichem Fotomaterial
  • Erstellung eines aussagekräftigen Exposés
  • Professionelle Vermarktung über Immowelt, Immonet, IVD24 und unsere eigene Internetpräsenz
  • Beantwortung aller eigehenden Anfragen per eMail und Telefon
  • Durchführung von Besichtigungsterminen in der Woche, auch abends und nach Verfügbarkeit am Wochenende
  • Keine Durchführung von öffentlichen Sammelterminen
  • Aufarbeitung aller eingegangenen Bewerbungsunterlagen und Weiterleitung an die Vermieter
  • Nach gemeinsamer Entscheidungsfindung: Ausarbeitung eines rechtssicheren Mietvertrages
  • Austeilung je eines Exemplars für Vermieter / Mietenden / ggf. Hausverwaltung
  • Erstellung der Wohnungsgeberbestätigung für den Mietenden

Weitere Dienstleistungen können Sie jederzeit dazu buchen, zum Beispiel die rechtssichere Wohnungsabnahme mit dem scheidenden Mieter und die Wohnungsübergabe an die neuen Mieter.

Übrigens: Alle Dienstleistungen aus dem Vermietungspaket sind bei mir auch einzeln buchbar. Das ist für Sie zum Beispiel interessant, wenn Sie einige Dienste selbst übernehmen, aber zum Beispiel die Vertragsausarbeitung lieber in geschulte Hände geben möchten.

Melden Sie sich gern bei mir und erzählen Sie mir Ihre Wünsche!

Telefon 040 – 688 60 633.